Aktuelles

09.09.2021 09:54 Um den Schülerinnen und Schülern des Beruflichen Schulzentrums Neuburg die Gelegenheit zu geben, ihren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, hat die Fachklasse Industrie 12 im Schuljahr 2019/20 im Zuge einer Projektarbeit den P(f)andabären entworfen. Einige Wochen hat die Klasse daran gebastelt und viel Engagement und Kreativität in das Projekt gesteckt.   Alle Schülerinnen und Schüler am Standort der Monheimer Straße hatten dann im Schuljahr 2020/21 die Möglichkeit, den P(f)andabär mit ihren recycelbaren Flaschen zu „füttern“ und somit auch gleich einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Der Ertrag – stolze 160,00 Euro – wurde auf Wunsch der Klasse an den Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen e.V. gespendet. Gerd Schmidt, 1. Vorsitzender des Vereins, nahm zum Schuljahresende die Spende von den Azubis Jana Malisius und Louis Gschwender in Empfang. Projektleiterin Marina Wiedemann und Matthias Fischer, Leiter des Beruflichen Schulzentrums, freuten sich ebenfalls sehr über die gelungene Sammelaktion. mehr
29.07.2021 06:52 Die Klassenfahrten sind etwas, das auch lange nach der Schulzeit noch im Gedächtnis bleibt. Und auch die Schülerinnen und Schüler der Berufsintegrationsklasse 11  an der Berufsschule Neuburg betreut und begleitet von den Lehrkräften des Kooperationspartners -  Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft Neuburg a.d. Donau (bfz  gGmbH) Frau Malawska und Herrn Kneisl werden sich noch lange an die ereignisreiche Fahrt im Rahmen der Erlebnispädagogik zur Landesgartenschau in Ingolstadt erinnern, die am 19.07.2021 stattfand. Die Landesgartenschau steht unter dem Motto: Inspiration Natur und sensibilisiert junge Menschen für Natur und Erhaltungswürdigkeit der Umwelt sowie Nachhaltigkeit praxisnah. Das spannungsvolle Freizeitprogramm mit tollen Aktionen zu Themen:  Natur und Garten sowie Ökologie und Energie ergänzte den tollen, erlebnisvollen Ausflug und stärkte das Verantwortungsgefühl für die Umwelt. mehr
15.07.2021 08:48 Franz Haltmayer ist neuer Schulleiter in Pfaffenhofen   08.07.2021: Am Schluss ging alles ganz schnell. Nach 28 Jahren Schuldienst in Neuburg zieht es Franz Haltmayer, bislang Ständiger Stellvertreter des Schulleiters am Beruflichen Schulzentrum Max-von-Pettenkofer, in seinen Heimatlandkreis Pfaffenhofen. Dort wird er bereits ab 9. Juli als Schulleiter der Berufsschule in Pfaffenhofen und der Beruflichen Oberschule in Scheyern vorstehen.    Im Rahmen einer kleinen Abschiedsfeier ließ der 55-Jährige die vergangenen fast drei Jahrzehnte Revue passieren. Der studierte Diplom-Kaufmann unterrichtete in dieser Zeit vor allem die angehenden Kaufleute für Büromanagement (früher Bürokaufleute). Landrat Peter von der Grün dankte Franz Haltmayer für sein Engagement und hob die Bedeutung der beruflichen Schulen im Landkreis hervor. Schulleiter Matthias Fischer, der selbst erst vor einem Jahr nach Neuburg kam, lässt seinen ehemaligen Stellvertreter, mit dem er eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet hatte, ebenfalls nur mit großem Bedauern ziehen. Das gemeinsame Jahr habe durch den Corona-Virus zwar viele, auch bürokratische Herausforderungen gebracht, die Zusammenarbeit sei aber auch in schwierigen Situationen immer von effizientem Handeln und Humor geprägt gewesen. Wer die Nachfolge von Franz Haltmayer antritt, ist momentan nicht bekannt. Die Stelle ist ausgeschrieben. Siehe hierzu auch die Artikel im Donaukurier und der Neuburger Rundschau. mehr
08.06.2021 07:53 Die Kfz-Mechatronikerinnen und Kfz-Mechatroniker der Staatlichen Berufsschule Neuburg haben künftig ganz neue Möglichkeiten für eine zeitgemäße Ausbildung. Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen hat für die Abteilung Kraftfahrzeugtechnik einen eigens für fachdidaktische Zwecke umgebauten Golf 7 GTE Hybrid angeschafft. Mit diesem hochmodernen Fahrzeug eröffnen sich ungeahnte Wege des Lernens, ob in der Diagnose, in der Fehleranalyse oder im praktischen wie theoretischen Verständnis der gesamten Elektrik und den Chancen der E-Mobilität. Die Berufsschülerinnen und Berufsschüler bedanken sich ebenso wie ihre Lehrkräfte und Schulleiter Matthias Fischer sehr herzlich bei den Mitgliedern des Kreistages für die Bereitstellung der nötigen Mittel sowie bei Herrn Landrat Peter von der Grün, der das Spezialmodell persönlich in Bittenbrunn übergeben hat. mehr