Sammelaktion „Pfandabär“ – Spende an den Tierschutzverein

09.09.2021 09:54

Um den Schülerinnen und Schülern des Beruflichen Schulzentrums Neuburg die Gelegenheit zu geben, ihren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, hat die Fachklasse Industrie 12 im Schuljahr 2019/20 im Zuge einer Projektarbeit den P(f)andabären entworfen. Einige Wochen hat die Klasse daran gebastelt und viel Engagement und Kreativität in das Projekt gesteckt.

 

Alle Schülerinnen und Schüler am Standort der Monheimer Straße hatten dann im Schuljahr 2020/21 die Möglichkeit, den P(f)andabär mit ihren recycelbaren Flaschen zu „füttern“ und somit auch gleich einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Der Ertrag – stolze 160,00 Euro – wurde auf Wunsch der Klasse an den Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen e.V. gespendet. Gerd Schmidt, 1. Vorsitzender des Vereins, nahm zum Schuljahresende die Spende von den Azubis Jana Malisius und Louis Gschwender in Empfang. Projektleiterin Marina Wiedemann und Matthias Fischer, Leiter des Beruflichen Schulzentrums, freuten sich ebenfalls sehr über die gelungene Sammelaktion.